Ivo_BM_4c.png

Akupunktur

zur Geburtsvorbereitung

Was ist Akupunktur?

 

Die Akupunktur ist eine ganzheitliche Regulationstherapie. Sie reguliert im ganzen Körper und bringt die Energie ins Fließen. Diese Therapie ist eine schmerzfreie und sehr effektive alternative Maßnahme bei Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft, Ödemen, Karpaltunnelsyndrom, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen oder auch zur Einleitung der Geburt bei Terminüberschreitung. Akupunktur kann allerdings nur Wehen auslösen wenn der Körper bereit ist.

Warum Akupunktur?

 

Die geburtsvorbereitende Akupunktur wirkt stärkend und hilft die Geburtswege auf die Geburt vorzubereiten. Studien belegen, eine Verkürzung der Eröffnungsperiode um bis zu 2h! Die Punkte liegen am Bein (Knie abwärts), ich empfehle eine lockere Hose zu tragen, die sich hochschieben lässt. Der Start zur Geburtsvorbereitung wird ab der 35+0. SSW empfohlen. Vorgesehen sind 4 Sitzungen im Abstand von 5 -7 Tagen zu 20 Minuten.

 

Kosten und Ort

 

Kosten: 30€ pro Sitzung (ca.30 Minuten)

Ort: Koppl  oder Diakonissen-Wehrle Krankenhaus Aigen/Salzburg

Trage bitte bei der Anmeldung deinen Wunschtermin ein.

 

Die Akupunktur hat keine Nebenwirkungen aber es kann nach der ersten Anwendung zu einer Erstverschlimmerung der Symptome kommen, die völlig bedenkenlos ist und sich dann bald in eine Verbesserung der Symptome wenden sollte. (Dies gilt bei allen Indikationen außer der geburtsvorbereitenden Akupunktur). Nicht indiziert ist die Akupunkturtherapie bei bestehender Gerinnungsstörung.

bild 10.jpg