Ivo_BM_4c.png
bild 15.jpg

Moxa

Die Moxa - Methode ist eine alternative und nichtinvasive Möglichkeit um ein Baby welches sich in Beckenendlage befindet zur selbständigen Drehung zu motivieren.

Ablauf:

 

Dabei wird Beifusskraut in einiger Entfernung zum Akupunkturpunkt Bl67 gehalten und der Punkt angewärmt. Die Schwangere befindet sich dabei in einer Knie-Ellenbogenlage.

Pro Fuß wird dies für 10 Minuten durchgeführt, ich habe bereits einige sehr gute Erfahrungsberichte hinsichtlich des Erfolges!

Die Anwendung sollte zwischen der 33. SSW und der 36. SSW durchgeführt werden und kann 4x mit einigen Tagen Abstand wiederholt werden.

Ausgeschlossen von dieser Behandlung sind Frauen mit einer Risikoschwangerschaft (z.B. vorzeitige Wehentätigkeit), Anzeichen von Fieber oder anderen Hitzezeichen und Frauen mit Kaiserschnitt in der Vorgeschichte.

 

Kosten:

 

35€ / 30 Minuten